Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Weisser_Germer ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Weisser Germer

In sumpfig-nassen Wiesen ragt diese grosse, weissgrün blühende Pflanze empor. Auf seine starke Giftigkeit muss immer wieder hingewiesen werden, denn schon zwei Gramm des Wurzelpulvers wirken tödlich. Diese Giftwirkung machte man sich früher zunutze bei der Insektenvertilgung und Mäusebekämpfung, indem man das Pulver mit Milch und Mehl mischte.

Der Weisse Germer enthält giftige Alkaloide als Wirkstoffe. Diese können vor allem auf Nervenschmerzen und Bluthochdruck einwirken. Auch als Ausleitungsmittel wurde es früher oft gebraucht, weil durch die starke Anregung der Sekretion die Patienten zum Erbrechen gebracht werden konnten. Heute hat diese Heilpflanze nur noch in der Homöopathie und der Spagirik eine grosse Bedeutung.

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Weisser_Germer ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland