Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Weissdorn ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Weissdorn / Crataegus oxyacantha

WeissdornZwei Arten des Weissdornstrauches sind bei uns heimisch. Als Heckenpflanze ist der Weissdorn vor allem von den Vögeln geschätzt, weil er ihnen zum Schutz (Dornen) und zum anderen Nahrung bietet. Die Beeren sind essbar und können zu Konfitüre oder Likör verarbeitet werden.

Lange wurde der Weissdorn nicht mit voller Überzeugung zu Heilzwecken verordnet. Erst seit der Erforschung geniesst diese herzwirksame Heilpflanze hohes Ansehen. Die verschiedenen Inhaltsstoffe beeinflussen gegenseitig die Gesamtwirkung. Trotzdem stechen zwei Wirkstoffe im besonderen heraus: Flavonoide und Procyanidine. Sie haben die Eigenschaft, die Herzleistung zu verbessern, den Blutdruck zu normalisieren und leichte Rhythmusstörungen auszugleichen.

Foto: (c) Bioforce AG, Roggwil TG

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Weissdorn ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland