Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Thymian ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Thymian

Auf dem Gesundheitsweg haben wir bereits einen nahen Verwandten des echten Thymians kennengelernt: den Quendel oder Feldthymian. Heimisch ist der echte Thymian in den Mittelmeerländern und kommt auf den Strauchheiden (Macchien) Südfrankreichs besonders häufig vor. Unsere Gartenform kommt dem echten Thymian am nächsten, wird aber mehr für Gewürzzwecke verwendet.

Die Wirkung des Thymians im Falle eines Bronchialhustens ist sehr vielfältig. Auf dem Blutweg gelangen die Wirkstoffe in die Lungen und wirken dort entzündrungswidrig. Der angesammelte Schleim wird verflüssigt, die Flimmerhärchen beginnen vermehrt den Schleim nach aussen zu transportieren und verkrampfte Bronchien entspannen sich. Sogar bei Asthmatikern und Keuchhustenkindern wird der Thymian als begleitende Behandlung empfohlen.

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Thymian ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland