Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Spagirik ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Spagirik

Spagirik setzt sich aus den griechischen Wörtern spaein (trennen) und ageirein (binden) zusammen. Spagirik bedeutet also, etwas in seine Bestandteile zerlegen und dann wieder zusammenfügen. Die Wurzeln dieser Heilmethode reichen bis in die vorchristliche Zeit zurück. Das heutige Wissen darüber geht auf den berühmten Arzt Paracelsus zurück. In den nachfolgenden Jahrhunderten geriet die Heilmethode beinahe in Vergessenheit, bis sich der Deutsche Carl Friedrich Zempel im 19. Jahrhundert wieder damit beschäftigte. Dieser entwickelte nach langjährigen Studien das heute noch gültige spagirische Heilsystem.

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Spagirik ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland