Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Salbei ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Salbei

SalbeiMit den gräulich überlaufenen Blättchen ist bei uns der Salbei eine bekannte Gewürzpflanze. Wer den einheimischen Wiesensalbei zu Heilzwecken verwenden möchte, wird eine Enttäuschung erleben, weil sozusagen kein ätherisches Öl darin enthalten ist.

Das Vorhandensein von Gerbstoffen und ätherischen Ölen ist beim Salbei ein Glücksfall. Gerade auf entzündeten Schleimhäuten wirkt diese Kombination ausgezeichnet. Die schweisshemmende Wirkung wird besonders bei Wallungen während der Wechseljahre sehr geschätzt. Gleichzeitig wird auch die Milchbildung gehemmt, und deshalb ist er der richtige Tee für Mütter, die abstillen möchten.

Foto: Mali Veith, www.visipix.com

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Salbei ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland