Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Mungbohne ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Mungbohne (Phaseolus mungo/radiatus)

Die gekeimte Mungbohne, auch grüne Sojabohne, ist in aller Welt als Sojasprosse eine beliebte Küchenzutat. Mungbohnensamen sind das Richtige für alle Sprossen-Anfänger. Sie ist einfach zu ziehen, ergiebig und vielseitig verwendbar, hat einen hohen Gesundheitswert, und ihr Geschmack ist knackig-frisch und mild.

Reich an wertvollen Inhaltsstoffen, insbesondere an Vitamin A, B1, B2, B3, B12, C und E. Einweichzeit 12 Stunden, 2-mal täglich spülen und wässern. Am dritten und vierten Tag der Keimung schmecken die Sprossen am besten. Danach wird der Geschmack herber, und die Sprossen sind weniger zart. Sie ergänzen Süsses (wie Müesli) und Salziges 1 Tasse Samen ergibt 7 Tassen Sprossen.

Quelle: A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten, Teufen AR (Copyright 2003)

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Mungbohne ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland