Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Multiples_Myelom ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Multiples Myelom

Ein multiples Myelom, auch Plasmazellen- Myelom genannt, ist eine bösartige Wucherung des Knochenmarks, welche durch unkontrolliertes Wachstum der Blutplasma- Zellen verursacht wird, die im Knochenmark produziert werden. Bei den Betroffenen produzieren diese Zellen einen Antikörper, der nicht die Fähigkeit besitzt, Infektionen zu bekämpfen. Diese abnormalen Myelomzellen können sogar Knochenteile auflösen.

Quelle: A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten, Teufen AR (Copyright 2003)

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Multiples_Myelom ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland