Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Himbeere ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Himbeere

Wegränder und Kahlschläge in Wäldern sind oft überwuchert von diesem stacheligen Strauch. Erst nach dem dritten Jahr tragen die jungen Wurzelschosse Früchte. Man findet jedoch immer genug fruchtende Pflanzen, da sie sich sehr schnell vermehren. Wenn Früchte oder Blätter geerntet werden, muss gut darauf geachtet werden, dass der Standort sauber ist. Staubige, viel befahrene Strassen sind nicht der ideale Sammelort.

Zu Heilzwecken werden vor allem die Blätter verwendet. Die Gerbstoffe haben eine gute Wirkung bei Durchfall, Hautausschlägen, Mundaffektionen und Wunden.

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Himbeere ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland