Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Fieberklee ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Fieberklee

Mit dem Klee hat der Fieberklee lediglich die dreiteilige Blattform gemeinsam. Auch gegen Fieber wird er wenigstens heute nicht mehr eingesetzt. In sumpfigem Gelände, vor allem dort, wo ein Gewässer im Begriff ist zu verlanden, finden wir den Fieberklee. Seine zottigen weissen Blüten, mit hübschen farbigen Tupfern, geben dieser Heilpflanze auch den Namen Zottenblume.

Als Inhaltsstoffe finden wir vor allem Bitterstoffe und etwas Gerbstoffe. Die grosse Bitterwirkung regt die Produktion der Verdauungssäfte an, was zu einer Appetitsteigerung führt.

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Fieberklee ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland