Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Estragon ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Estragon

Estragon hat ein kräftiges Aroma mit versteckter Schärfe. Am bekanntesten ist es von der Sauce Béarnaise und vom Senf her. Auch dieses Kraut schmeckt nur frisch (am besten während der Blüte geerntet), getrocknet wird es leicht muffig und bitter.

Estragon verwendet man sparsam in weissen Saucen, Gemüsen, Salaten und Eierspeisen. Estragonblätter aromatisieren auch Essig und Öl. Man unterscheidet zwei Sorten: der Aromatische, Französische oder Deutsche Estragon ist delikat aromatisch, der Russische oder Sibirische Estragon derber und schärfer.

In der Heilkunde dient Estragon der Anregung des Appetits und zur Entlastung von Magen und Darm.

Quelle: A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten, Teufen AR (Copyright 2003)

Zurück zur Wortwahl

Ihr Standort:
[ Home ] [ Glossar ] [ Estragon ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland