Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Ernährungsscheibe - Empfehlungen für ein gesundes und genussvolles Essen und Trinken für Kinder

20.03.2008

Dass die Ernährung Einfluss auf die Gesundheit hat, ist seit langem bekannt. Auch die Erkenntnis, dass Ess- und Trinkgewohnheiten bereits im Kindesalter geprägt werden und daher die Kinderernährung einen grossen Einfluss auf die Gesundheit im Kindes- und Erwachsenenalter hat, ist nicht neu. Aber was ist eigentlich eine gesunde Kinderernährung?

Die neue Ernährungsscheibe der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE zeigt auf einen Blick, worauf es bei einer gesunden Ernährung von 5- bis 12-jährigen Kindern ankommt. Auf der Scheibe sind fünf Ernährungsbotschaften bildlich dargestellt. Zu jeder Botschaft wurden zwei praktische Tipps formuliert, welche sich direkt an Kinder richten. Ergänzend gibt es einen kurzen Begleittext für Eltern.

Ernährungsscheibe auch für Medienschaffende interessant
Die Ernährungsscheibe und der Begleittext stehen ab sofort unter www.sge-ssn.ch kostenlos zur Verfügung und kann als Bildmaterial verwendet werden. Herausgeber der Ernährungsscheibe sind die SGE und die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz. Die Ernährungsscheibe wurde in Zusammenarbeit mit einer multidisziplinär zusammengesetzten Arbeitsgruppe erstellt.

Neuer Ratgeber für Eltern im Juni geplant
Als bildliches Hilfsmittel kann die Ernährungsscheibe in der Ernährungserziehung, -information und -beratung eingesetzt werden, um die Grundprinzipien eines gesunden Ess- und Trinkverhaltens zu veranschaulichen. Im Juni wird die SGE einen Ratgeber für Eltern herausgeben, der weiterführende Informationen zur Kinderernährung und praktische Tipps rund um die Ernährungsscheibe enthält.

Warum keine Lebensmittelpyramide für Kinder?
Die Lebensmittelpyramide der SGE richtet sich an Erwachsene im Alter von 19-65 Jahren. Anhand von Nährwertberechnungen wurde geprüft, ob sich die Pyramide an die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen anpassen lässt. Es zeigte sich jedoch, dass sich die Bedürfnisse von Kindern nicht in Form einer einzigen, einheitlichen Lebensmittelpyramide darstellen lassen. Die Stufenabfolge der Lebensmittelgruppen innerhalb der Pyramide variiert je nach Alter und Geschlecht. Da mehrere Pyramiden für Kinder eher zur Verwirrung als zur Aufklärung beitragen würden, hat sich die Arbeitsgruppe für eine runde Ernährungsscheibe entschieden. Mit der Kreisform wird bewusst ein Bezug zur Bewegungsscheibe des Bundesamtes für Sport geknüpft.

Mehr...

Zurück zur Archiv-Übersicht

Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland