Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

Ernährung: Wie man länger lebt

11.08.2009

In einer Kohortenstudie mit über 23000 Teilnehmern konnte der Nachweis erbracht werden, dass die mediterranen Ernährung die Gesamtsterblichkeit bedeutend vermindert.

Als Hauptauslöser für die Senkung der Gesamtsterblichkeit gelten laut Studienergebnissen der gemässigte Alkoholkonsum, der niedrige Konsum an Fleisch und Fleischwaren und der hohe Verbrauch an Gemüse, Früchten, Nüssen, Olivenöl und Hülsenfrüchten. Eine minimale Beeinflussung wurde dem Getreide und den Milchprodukten sowie dem Fisch- und Meeresfrüchtekonsum, der in dieser Population sehr gering war, zugeschrieben.

Autor: Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

Zurück zur Archiv-Übersicht

Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland