Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]

NEUE PRAXIS für Physiotherapie und Shiatsu in Heiden

08.09.2008

Physiotherapie
In Ihrer Arbeit als diplomierte Physiotherapeutin schöpft Yvonne Wirz aus folgender Vielfalt an Aus- und Weiterbildungen:
Manuelle Therapie nach R.Sohier das analytische biomechanische Konzept, FBL (funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach), PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation), Motopädagogik, Spiraldynamik, Grundlagen der Bobath-Therapie, Lymphdrainage, klassische Massage, dynamische Massage, Bindegewebsmassage, medizinische Trainingslehre, Atemtherapie, Bewegungselemente aus Tanz und Kampfkunst, Ergonomie und Kenntnisse in der Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit (EFL)

Ihre Stärken liegen in der Begleitung zur eigenen differenzierten Körperwahrnehmung und dort gemeinsam Ansätze zu Verbesserungen und Integration in die alltäglichen Handlungen zu finden.

In der Praxis sind Patienten/Patientinnen mit einer Diagnosenstellung aus folgenden Gebieten willkommen: Rheumatologie, Orthopädie, Traumatologie-Chirurgie, sowie aus dem Gebiet der Pädiatrie und Geriatrie.

Physiotherapie wird vom Arzt/Ärztin verordnet und von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung übernommen.

Shiatsu
Shiatsu ist eine ganzheitliche Körperarbeit, bei deren mit Daumen, Handballen, Ellbogen und Knie in fliessenden Bewegungen sanfter Druck auf die Energiebahnen (Meridiane) am ganzen Körper ausgerichtet wird. Auch Dehnungen und Rotationen gehören zur Behandlung. Ausgeübt wird Shiatsu meistens auf einer weichen Matte am Boden, an der bekleideten Person.

Shiatsu ist eine meditative Arbeit, geprägt von der Stille und von „In-sich-hineinhorchen“.

Die zu erlebende Ruhe und Entspannung ist ein Ankommen um weiter zu wachsen in der eigenen Lebendigkeit.
Shiatsu ist für Yvonne Wirz ein achtungsvolles, anmutiges berühren und berührt sein, ein Weg, hinführend zu den eigenen inneren Bedürfnissen, die Erfahrung der Einheit von Körper, Geist und Seele, einem Geschenk, dass als Potenzial in jedem von uns angelegt ist und sich entfalten möchte.

Das zentrale Anliegen von Shiatsu ist die Stärkung der Gesundheit, die Steigerung des Wohlbefindens und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Die Behandlung eignet sich als körperorientierte Ergänzung zu klassischen Therapieformen oder ärztlichen Verordnungen.
Auch während der Schwangerschaft, Zyklusstörungen und in den Wechseljahren wirkt Shiatsu wohltuend und unterstützend.

Eine Shiatsusitzung dauert eine Stunde, ein kurzes Gespräch mit eingeschlossen.
Shiatsu wird von den meisten Krankenkassen als komplementärmedizinische Anwendung anerkannt und zum Teil vergütet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Praxis für Physiotherapie und Shiatsu
Yvonne Wirz
Badstrasse 9h
94120 Heiden
Tel. 071 891 10 50

Zurück zur Archiv-Übersicht

Ihr Standort:
[ Home ] [ Archiv ] [ Archivdetails ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland