Ihr Standort:
[ Home ] [ Gesundheitsweg ] [ vorhergehende Seite ] [ nächste Seite ] [ Seite 4 von 7 ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ]
Restaurant auf dem St. Anton Hier fühlte sich ein mancher schon am Ziel, auch wenn noch einige Höhenmeter fehlten. (Sehr) Hübsches und freundliches Personal servierte kühlen Trunk und feines Essen, einheimische Spezialitäten zum Mitnehmen gabís, und die Aussicht war schlicht umwerfend. Letztere können Sie noch immer geniessen, auf das andere müssen Sie künftig verzichten! An Schlechtwettertagen fanden zu wenige den Weg zum Rössli und so bleiben dessen Türen nun geschlossen. Wir finden: ein herber Verlust für den Gesundheitsweg.
Das wäre also der höchste Punkt des Gesundheitsweges. Wer dem Himmel noch nähere sein möchte, der wende sich nach rechts (was keinesfalls politisch zu verstehen ist!). Allerdings gehtís auch mit dem Abstieg rechts hinunter (was wiederum nicht politisch zu verstehen ist!). Auf dem St. Anton
Bauernhaus Wieder einmal etwas für das romantisch-nostalgische Gemüt. Zwar dient dieses Bauernhaus nicht mehr seinem ursprünglichen Zweck, aber eine Freude fürs Auge ist es doch. Weiter
Ihr Standort:
[ Home ] [ Gesundheitsweg ] [ vorhergehende Seite ] [ nächste Seite ] [ Seite 4 von 7 ] [ Erstellt eine druckoptimierte Seite ] [ nach oben ]

Das Appenzeller Gesundheitsportal - Gesundheits-Nachrichten aus dem Appenzellerland